WTC – A Love Story

Visuelle Identität für «WTC - A Love Story», ein Film von Lietje Bauwens und Wouter De Raeve.


In den 1970er Jahren wurde das lebendige Viertel um den Brüsseler Nordbahnhof zerstört, um Platz für «Little Manhattan» zu schaffen, einem modernistischen Traum mit den beiden Türmen des World Trade Centres als dessen Kronjuwelen. Das Projekt scheiterte und ließ die Türme und das umliegende Gebiet weitgehend brachliegen. Seit Ende 2017 zeigt der Eigentümer der Türme ein neues Interesse an dem Gebiet. Anhand der WTC-Türme entschlüsselt das Filmprojekt die Machtverhältnisse zwischen den an der Stadtentwicklung beteiligten Akteuren.


Die Schrift Eurostile dient als Ausgangspunkt für unsere visuelle Identität. Mit ihrem zukunftsorientierten, modernistisch-utopischen Charakter erlebte sie ihre Blütezeit während der Fertigstellung der Türme. Die Schriftart und ihre plakative Verwendung verleihen dem Film einen ironischen Corporate Touch mit einem nostalgischen Verweis auf die gescheiterten Ideen der 70er Jahre.

Plakat A2 für die Premiere im Kaaitheater

www.wtcalovestory.be

Explore related projects

Whose Future is Here?

Extra City Kunsthal Antwerpen

Visarte fährt